Unser Missions-Tagebuch

Situation im Krankenhaus

Heute ein paar Fotos von der Situation im Krankenhaus selbst. Die Situation ist für unsere Verhältnisse kaum erträglich. Die Menschen hier nehmen es jedoch gelassen. Wir nähern uns mit unserer Mission dem Ende zu. Die letzten Patienten liegen auf den OP-Tischen. Wenn alle OP’s beendet sind, gibt es noch eine Abschlussvisite – dazu aber später mehr.  Weiterlesen…

25. und 26. Februar 2013

Bevor die Patienten, die am Tag zuvor operiert wurden, entlassen werden können, werden sie von den Ärzten und Krankenschwestern am Morgen im Rahmen eine Morgenvisite noch einmal untersucht. Während der Visite wird der gesundheitliche Zustand der Patienten geprüft, ob sie die Operation gut überstanden haben und nach Hause entlassen werden können, dabei werden die Eltern mit Hilfe der begleitenden Dolmetscher über den weiteren Werdegang beziehungsweise notwendige Verhaltensmaßregeln instruiert. Weiterlesen…

Erster OP-Tag

Am ersten OP-Tag ist 6:30 Uhr Treff vor dem Hotel und das ganze Team fährt ins Krankenhaus. Ca. eine 3/4 Stunde wühlt sich der Bus durch den Verkehr, dann sind wir endlich da. Kurzer Check der OP’s, dann geht es auch schon los. Die ersten Kinder liegen auf dem OP-Tisch. Heute werden 19 Kinder operiert. Weiterlesen…

Screening

Am Sonntag wurden ca. 100 potentielle Patienten im Krankenhaus ‚Diosdado Macapagal Memorial Medial Center‘ in Caloocan – einem Ortsteil von Manila, untersucht.

Wenn keine weitere Krankheit bei den Patienten diagnostiziert wurde (insbesondere der Atemwege, Herzkrankheiten o.ä. – um das Anästhesierisiko so weit wie möglich zu minimieren), wurden diese in die OP-Liste für die folgende Woche aufgenommen und eingeteilt. Weiterlesen…

ORH Mission 2013

Die diesjährige Operation Restore Hope hat begonnen. Vom 22.2. bis 1.3.2013 operieren Ärzte aus Australien, Neuseeland und Deutschland im ‚Diosdado Macapagal Memorial Medial Center‘ in Caloocan/Manila – einer der ärmsten Regionen des Landes mit 67% Armutsrate. Weiterlesen…